DATEV TRIALOG-Magazin

26. September 2022

das Magazin für erfolgreiche Unternehmer und Selbstständig
  • Kleinunternehmer: Umsatzgrenze ermöglicht Umsatzsteuerbefreiung
    26. September 2022
    Wer ei­ne Um­satz­steu­er­be­frei­ung als Klein­un­ter­neh­mer nut­zen will, muss auf die Um­satz­gren­ze ach­ten – nicht erst bei der Um­satz­steu­er­er­klä­rung. Bei der de facto Be­frei­ung von der Er­he­bung der Um­satz­steu­er gibt es ei­ni­ge Punk­te mit der Steu­er­be­ra­tungs­kanz­lei zu klären.
  • Am besten noch 2022 in ein Elektro-Nutzfahrzeug investieren
    22. September 2022
    Auch oh­ne För­de­rung kann sich ein E-Nutz­fahr­zeug rech­nen. Doch 2022 kön­nen Be­trie­ben so­gar noch Zu­schüs­se für In­ves­ti­tio­nen win­ken. Wer ein elek­tri­sches Nutz­fahr­zeug an­schaf­fen will, soll­te den An­trag aber rasch stel­len, be­vor die För­der­gel­der er­schöpft sind.
  • DATEV-Lösungen für Bäckereien und Konditoreien
    20. September 2022
    Die Bran­che ver­än­dert sich. Klein­be­triebe kön­nen mit neu­en Kon­zep­ten am Markt be­ste­hen, Filial­bä­cker­eien müs­sen sich auf eine kom­plexer wer­den­de Markt- und Un­ter­neh­mens­struk­tur fo­kus­sie­ren. Die DATEV-Lösungen für Bä­cker­eien und Kon­di­to­reien schaf­fen Trans­pa­renz.
  • Weihnachtsgeld – Anspruch der Beschäftigten genau prüfen
    19. September 2022
    Wer hat wann An­spruch auf Weih­nachts­geld, wie­viel be­kommt man, muss man es bei ei­ner Kün­di­gung zu­rück­zah­len? Das sind Fra­gen für Fach­leu­te. Un­ter­neh­mer­in­nen und Un­ter­neh­mer soll­ten sie un­be­dingt mit Fach­leu­ten klä­ren, um teu­re Feh­ler zu vermeiden.
  • Durchdacht Betriebsnachfolge planen und Betriebsnachfolger suchen
    15. September 2022
    Wer die Be­triebs­nach­fol­ge voraus­schau­end und gut be­ra­ten re­gelt, dürf­te sich nicht nur beim Su­chen nach dem Be­triebs­nach­fol­ger leich­ter tun. Mit Hil­fe der An­walts- und Steu­er­fach­leu­te las­sen sich ge­eig­ne­te Kan­di­da­ten so­wie gu­te (steu­er-)recht­li­che Lö­sungen finden.
  • Fachbuch „Start-up“
    13. September 2022
    Bei der Gründ­ung eines Start-ups wer­den häu­fig Aspek­te über­sehen, die den Grün­derin­nen und Grün­dern spä­ter teu­er zu ste­hen kom­men. Das Fach­buch zeigt diese Risi­ken auf und unter­stützt mit Lö­sungs­mög­lich­kei­ten.
  • Pflichtangaben auf der Rechnung nicht vergessen
    12. September 2022
    Fehlen Pflicht­an­ga­ben auf ei­ner Rech­nung, droht Är­ger mit dem Fis­kus. Er kann den Vor­steuer­ab­zug ver­weh­ren oder Um­sät­ze hin­zu­schät­zen. Auf Ein­gangs­rech­nun­gen ge­hört et­wa ein ge­nau­er Aus­weis der Um­satz­steuer, auf Aus­gangs­rech­nungen ei­ne lau­fen­de Rech­nungs­nummer.
  • Jedes Unternehmen muss wissen, was der Mindestlohn ist
    08. September 2022
    Was ist der Min­dest­lohn? Das dürf­te in­zwischen be­kannt sein. Ab Oktober 2022 be­trägt er zwölf Eu­ro. Zeit, sich noch­mal die Details anzusehen. Es gilt, ver­stärkt auf das Be­rech­nen des Stun­­den­­sat­­zes zu ach­­ten. Hier soll­­te stets die Steuer­­be­­ra­­tungs­kanz­lei unterstützen.
  • DATEV-Kongress 2022: Arbeit neu denken
    06. September 2022
    Die Arbeits­welt ver­ändert sich ste­tig. Digi­tale Pro­zesse ei­ner­seits und un­vor­her­gese­hene Er­eig­nisse wie die Pan­demie anderer­seits, beschleu­nigen die­sen Wan­del. Auf dem DATEV-­Kongress 2022 geht es da­rum, wie die Ar­beits­welt zu­künf­tig aus­sehen kann.
  • Mit Plan und guter Vorbereitung ein Unternehmen gründen
    05. September 2022
    Wer ein Un­ter­neh­men grün­den will, muss vie­le As­pek­te be­ach­ten. Denn da­mit die Fir­men­grün­dung ge­lingt, braucht es mehr als ei­ne gu­te Idee. Ein so­li­der Busi­ness­plan, Ver­kaufs­ta­lent sowie die pas­sen­de Rechts­form und Fi­nan­zie­rung ent­schei­den über den Er­folg.