Auch für die Beantragung der Überbrückungshilfe II wird betroffenen Unternehmen mehr Zeit gewährt. Die eigentlich zum 31.12.2020 auslaufende Frist wurde auf den 31.01.2021 verlängert.

Detaillierte Informationen zur Antragsberechtigung und zum Bewilligungsverfahren sind auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) abrufbar. 

Quelle: DStV online, Meldung v. 18.11.2020 (il)